Ochsenbruch
0179 70 57 684 Mo.-Sa. 09:00 bis 18:00 Uhr
Reise suchen
 
 
von 625 bis 2150

Radreise Toskana und Ligurien - mit Cinque Terre! - 8 Tage

PDF Drucken
Termin:
13.10.2024 - 20.10.2024
Preis:
ab 1795 € p.P.

Genießen Sie in den Herbstferien 2024 diese schöne Radreise Toskana und Ligurien! Die beiden Regionen Italiens eignen sich wunderbar zum Radfahren und so lernen wir die spannenden Städte Pisa, Lucca, Siena und das „Manhattan des Mittelalters“ – San Gimignano kennen! Auch die Landschaft der Le Crete Senesi mit ihren klassischen Zypressenhügeln sowie die Versiliaküste stehen auf dem Programm! In Ligurien erkunden wir den Golf der Dichter und unternehmen zudem einen Tagesausflug in die Cinque Terre! Und zum guten Schluss erwartet uns auf dem Heimweg der bei den Italienern äußerst beliebte Iseosee! Radfahrerherz, was willst du mehr?

1. Tag: Anreise in die Toskana

Frühmorgens starten wir im bequemen Fernreisebus nach Italien. Zwischen Pisa und Livorno liegt der Ort Tirrenia. Hier wohnen wir in direkter Strandnähe. 5x Ü/HP im 4**** Grand Hotel in Tirrenia.

2. Tag: Radtour von Tirrenia über Pisa nach Lucca

Unsere Radreise Toskana und Ligurien startet heute direkt vom Hotel aus! Entlang der Küste radeln wir bis Marina di Pisa, wo der Fluss Arno ins Tyrrhenische Meer mündet. Auf einem Radweg radeln wir weiter bis nach Pisa. Auf der Piazza dei Miracoli sehen wir den berühmten schiefen Turm von Pisa sowie den dazugehörigen Dom Santa Maria Assunta und das Baptisterium, die allesamt aus Carrara-Marmor gefertigt sind. Es mutet etwas kurios an, dass ausgerechnet in der Geburtsstadt zweier großer italienischer Mathematiker ein schiefer Turm steht. Nach einem Aufenthalt in Pisa radeln wir entlang kleiner Straßen weiter bis nach Lucca. Diese authentische toskanische Stadt verfügt über eine intakte 4km lange Stadtmauer und ist zudem berühmt für das Volto Santo, ein hölzernes Kruzifix, welches eine wichtige Station auf dem Pilgerweg nach Rom darstellt. Das autofreie Lucca diente als Drehort des Films „Portrait of a Lady“ mit Nicole Kidman und John Malkovich. Wir erkunden die Stadt bei einem Rundgang und genießen danach noch etwas Freizeit. Der Reisebus bringt uns zum Hotel zurück. 43km, einfach, weitestgehend flach, zum Ende kleinere Anstiege.

3. Tag: Radtour durch die Le Crete Senesi bis nach Siena

Per Reisebus gelangen wir nach Buonconvento. Von hier aus führt die heutige Fahrradstrecke durch die Mondlandschaft der Le Crete Senesi. Diese wunderschöne Landschaft ist eine der charakteristischsten der Toskana – wer kennt nicht die klassisch geschwungenen Straßenverläufe entlang der mit Zypressen bewachsenen Hügel? Die bizarren Lehmhügel und die kraterähnlichen Schluchten bestimmen die Landschaft. Unsere Radfahrgäste sind sich einig, dass diese Strecke einer der schönsten Radrouten auf unserer Radreise Toskana und Ligurien ist! Zum Schluss erreichen wir mitten im Herzen der Toskana und inmitten der Weinbauregionen Chianti und Montepulciano die Stadt Siena. Bei einer kleinen Stadtführung sehen wir u. a. die berühmte Piazza del Campo. Auf dem muschelförmigen Platz findet jährlich das berühmte Pferderennen, der Palio, statt. Nach etwas Freizeit in Siena bringt uns unser Reisebus zurück zum Hotel. 36km, anspruchsvoll und hügelig.

4. Tag: Radtour von Monteriggioni über Colle Val d`Elsa nach San Gimignano

Heute geht es tief in die Toskana. Unser Reisebus bringt uns zur Festungsstadt Monteriggioni, der kleinen Perle der Toskana! Das von einer mit 14 Wehrtürmen ausgerüsteten Stadtmauer umgebene Dorf wurde 1213 als Festung für die Republik Siena errichtet und gilt heute als das „Tor zum Mittelalter“. Mit den Rädern gelangen wir nach Colle di Val d´Elsa, dem „Böhmen Italiens“. Hier befinden sich die ältesten Glasschleifereien der Toskana und so wird die Stadt auch als Kristallhauptstadt bezeichnet. Zudem wurde Carlo Collodi hier zu seinen Geschichten um die Holzpuppe Pinocchio inspiriert! Unsere Radroute führt uns weiter in das „Manhattan des Mittelalters“, nach San Gimignano, das inmitten der Chianti-Hügel liegt. Schon von Weitem sehen wir die markanten hohen Geschlechtertürme, durch welche die führenden Familien früher ihren Reichtum zur Schau stellten. San Gimignano lädt zu einer kleinen Pause ein - erklimmen Sie die Geschlechtertürme? Oder genießen Sie lieber ein Eis im besten Eiscafé der Welt bei Sergio Dondoli? Der Bus bringt uns zurück zum Hotel. 42km, mittelschwer, erst abfallend, später nach San Gimignano hoch.

5. Tag: Radtour entlang der Versiliaküste von Viareggio nach Lerici an die Bucht der Dichter

Unser Reisebus bringt uns nach Viareggio, dem bekannten Seebad an der Versiliaküste. Von hier aus radeln wir entlang der Küste und nehmen schon bald im Hinterland die berühmten Marmorsteinbrüche von Carrara wahr! Von Marina di Carrara aus werden die Marmorblöcke in die gesamte Welt verschifft. Wir verlassen die Toskana und kommen nach Ligurien. Nun radeln wir bergauf und erarbeiten uns einen fantastischen Blick auf die Bucht der Dichter am Golf von La Spezia! An kaum einer anderen Stelle der italienischen Mittelmeerküste vollzieht sich der Zusammenprall von Bergen und Meer so spektakulär wie im Süden Liguriens! Kein Wunder, dass die Steilküste der Riviera di Levante die englischen Romantiker Lord Byron, Keats und Shelley magisch anzog. Im Küstenort Lerici lockt etwas Freizeit. Mit unserem Reisebus geht es zurück zum Hotel. 54km, mittelschwer, die letzten 15km hügelig.

6. Tag: Ausflug in die Cinque Terre (ohne Räder!)

Heute genießen wir einen Ausflug in die Bilderbuch-kulisse der Cinque Terre! Die fünf Fischerdörfer sind das wohl bekannteste Motiv Liguriens! Wir besuchen die Orte Riomaggiore, Manarola und Monterosso (per Boot bzw. Zug) und genießen auch von der Seeseite herrliche Ausblicke auf diesen berühmten Küstenabschnitt! Am Nachmittag noch ein kleiner Besuch in Porto Venere, bevor wir mit unserem Reisebus ein Stück der Heimat entgegenfahren und weiter an den Iseosee reisen. 2x Ü/HP im 3*** Hotel Continental in Lovero.

7. Tag: Radtour am Iseosee

Unser Bus bringt uns an den Oglio Fluss, von wo aus wir auf einem grünen Band (einem tollen Radweg) entlang des Flusses zum Iseosee herunterradeln. Der Iseosee ist der viertgrößte der Oberitalienischen Seen und gilt noch als wahrer Geheimtipp! Die Italiener lieben ihn! Wir radeln entlang des Sees bis Iseo. Nach etwas Freizeit holt uns der Bus ab und wir stoßen auf einem Weingut gemeinsam auf diese schöne Reise an! 57km, mittelschwer, erst abfallend, dann etwas hügelig am See.

8. Tag: Heimreise

Unsere Radreise Toskana und Ligurien ist zu Ende und wir reisen nach Hause. Rückkunft in den späten Abendstunden.

INKLUSIVLEISTUNGEN:

  • Fahrt im modernen Fernreisebus inklusive sämtlicher Park- und Mautgebühren
  • Transport des eigenen Rads im speziellen Radanhänger
  • 7x Ü/F in den genannten (oder gleichwertigen) guten 3***-4**** Hotels
  • 4x Abendessen mit 4-Gang-Wahlmenü in Tirrenia
  • 1x Abendessen in Form eines toskanischen Buffets in Tirrenia
  • 2x Abendessen als 3-Gang-Wahlmenü in Lovero
  • Kurtaxe
  • Ausflug in die Cinque Terre mit Boots- bzw. Zugfahrten
  • Kleine Stadtführungen in Pisa, Lucca und Siena
  • Weinprobe auf einem Landgut am Iseosee
  • Rad-Reiseleitung
  • Durchgehende qualifizierte Reiseleitung durch unser fachkundiges Personal während der gesamten Reise

ZUSATZINFORMATIONEN:

  • Personalausweis / Reisepass muss noch 3 Monate gültig sein!
  • Für die Radreise Toskana & Ligurien empfehlen wir die Nutzung eines E-Bikes! Die Tour ist für Tourenradfahrer*innen zwar machbar, aber auf Teilstrecken für Tourenradfahrer*innen anstrengend. Sollten Sie ein Tourenrad nutzen wollen, sollten Sie über gute sportliche Kondition verfügen.
  • 15-20km/h

MIN. 14 Gäste, MAX. 24 Gäste 

13.10.2024 - 20.10.2024 | 8 Tage
3***- und 4****-Hotels
  • Doppelzimmer (pro Person)
    1795 €
  • Einzelzimmer
    1995 €
zubuchbare Optionen / Ermäßigungen
  • E-Bike-Ausleihe
    200 €
  • PKW-Parkplatz am Betriebshof (pro PKW!)
    10 €
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk