Ochsenbruch
0179 70 57 684 Mo.-Sa. 09:00 bis 18:00 Uhr
Reise suchen
 
 
von 525 bis 2400

Radreise Weinradeln im schönen Elsass - 6 Tage

PDF Drucken
Termin:
20.09.2023 - 25.09.2023
Preis:
ab 1115 € p.P.

Die wohl entspannteste Radtour seit es Wein gibt - Weinradeln im herbstlich-romantischen Elsass! Die Elsässische Weinstraße lädt gerade im Herbst – zur Zeit der Weinlese und der damit schönsten Zeit im Elsass – mit ihrer romantischen und lebensfrohen Landschaft zu herrlichen Fahrradtouren ein. Hier schlängeln sich die Straßen wie ein buntes Band entlang der Weinhänge und durch malerische Fachwerk-Dörfer sowie an beeindruckenden Burgen und kleinen Kanälen entlang verlaufen unsere Fahrradrouten. Ein kleiner Besuch in der elsässischen Hauptstadt Straßburg wird genauso berücksichtigt wie die Einkehr in den beliebten Winzerörtchen Barr, Riquewihr, Kaysersberg, Eguisheim und auch im bekannteren Colmar. Um die bekannte Weinbauregion noch besser kennen zu lernen, darf natürlich die ein oder andere Weinprobe nicht fehlen! Freuen Sie sich auf unbeschwerte Tage im herrlichen Elsass!

 

1. Tag: Anreise und Radtour entlang des Rhein-Marne-Kanals nach Straßburg

Am frühen Morgen starten wir im bequemen Fernreisebus Richtung Saverne im Niederelsass. Unsere Radreise Elsass startet am Rhein-Marne-Kanal und führt uns entlang von kleinen Schleusen, Dörfern, Feldern und Wiesen nach Straßburg zum Münsterplatz. Unterwegs sehen wir auf der Fahrradtour einige der Straßburger Sehenswürdigkeiten. In der Stadtmitte von Straßburg bleibt etwas Freizeit für einen Besuch des berühmten 142m hohen Straßburger Münsters und/oder einen Kaffee am Münsterplatz. Straßburg ist nicht nur die Hauptstadt des Elsass, sondern auch die Hauptstadt Europas! Zwar ist das Europa-Parlament auf diesem Besuch in Straßburg leider nicht zu besuchen, aber unsere Fahrradroute führt uns weiter durch das Viertel Petite France, das Gerber-Viertel mit seinen berühmten Fachwerk-häusern, welche entlang der kleinen Kanäle gelegen sind. Mit dem Rad geht es zum Vauban-Wehr, welches von dem berühmten französischem Festungs-baumeister Vauban erbaut wurde. Mit unserem Reisebus geht es weiter entlang der elsässischen Weinstraße zu unserem 3*** Hotel Munsch in Saint-Hippolyte. Genießen Sie vom Hotel aus den Blick auf die bekannte Hoch-Königsburg! 5x Ü mit HP – und der Gastwirt ist für seine gute elsässische Küche durchaus bekannt! 30km, einfach.

2. Tag: Radtour von Straßburg über Molsheim in den Weinort Barr

Mit dem Reisebus fahren wir zurück nach Straßburg und starten von dort unsere zweite Radtour auf unserer Radreise Weinradeln im Elsass. Entlang des Canal de la Bruche radeln wir bis Avolsheim und weiter bis nach Molsheim. Hier lässt es sich wunderbar angenehm radeln. Unterwegs können wir einen Blick auf den Avolsheimer Dompeter werfen – die älteste romanische Kirche des Elsass! In Molsheim legen wir eine kleine Pause ein. Genießen Sie den Anblick der traumhaften Altstadt! Das am Rathausplatz gelegene Haus Metzig stellt eines der schönsten Renaissancegebäude des Elsass dar! Auch der Löwenbrunnen und die Jesuitenkirche wollen bestaunt werden! Molsheim ist zudem eng verbunden mit dem Namen Bugatti, denn hier wurde bis 1963 und wird neuerdings wieder der berühmte französische Luxuswagen gebaut! Wir radeln weiter und unsere Radroute führt uns durch die Weinberge bis hinein in das reizvolle Städtchen Barr. Auch der hiesige Rathausplatz ist wunderschön und lädt dazu ein hier den bekannten „Alsace Grand Cru Kirchberg“ zu probieren! Auf einem kleinen Weingut lauschen wir den Erklärungen der charmanten Weinbäuerin und verstehen, warum der Grand Cru ein ganz spezieller und kostbarer Wein ist! Gut, dass uns unser Reisebus zum Hotel zurückbringt! 50km, einfach, an den Weinbergen entsprechend hügelig.

3. Tag: Weinradeln par Excellence mit Besuch der Winzerdörfer Riquewihr, Kaysersberg und Eguisheim

Wir starten direkt vom Hotel und radeln durch die malerischen Winzerdörfer Riquewihr und Kaysersberg bis nach Eguisheim. Die Strecke verläuft auf kleineren Landstraßen und Wirtschafts-wegen malerisch durch die Weinberge hindurch. In Riquewihr genießen Sie etwas Freizeit! So stellt man sich das Elsass vor! Riquewihr ist gesäumt mit Fachwerk-häusern aus dem 13.-18. Jahrhundert, eines schöner und farbenprächtiger als das andere! Auf der Hauptstraße laufen Sie bis zum berühmten Dolder (Wehrturm) von Riquewihr, trinken vielleicht einen Kaffee und naschen etwas von den zahlreichen Elsässer Süßigkeiten? In Kaysersberg zeigen wir Ihnen die Besonderheiten dieses schmucken Fachwerkortes. Wussten Sie, dass der Friedensnobelpreisträger Albert Schweitzer hier geboren wurde? In Eguisheim, das mehrfach als schönstes Dorf Frankreichs ausgezeichnet wurde, bleibt etwas Zeit, um die Eguisheimer Runde zu erkunden. Das Dorf wurde spiralförmig angelegt und so laufen Sie vom äußeren Kreis bis zum inneren Dorfkern immer entlang von wunderschönen Fachwerk-häusern! Zudem erwartet uns eine klassisch elsässische Weinprobe und auch heute sind wir froh, dass unser Reisebus uns wieder zum Hotel zurückbringt! Wer mag kauft schnell noch seinen Lieblingswein bei einem der zahlreichen Winzer in Eguisheim! 35km, hügelig, mit einigen steileren Anstiegen.

4. Tag: Rundtour bis nach „Klein Venedig“ (Colmar)

Unsere heutige Rad-Rundfahrt führt uns über ruhige Straßen und Wirtschaftswege, durch die elsässische Weinbergzone und entlang eines kleinen Kanals. Unterwegs sehen wir uns die Perle des Elsass – Colmar – an! Auf einer kleinen Stadtführung sehen wir u. a. das Maison des Têtes, das Museum Unterlinden, das Maison Pfister sowie das herrliche Viertel „Petite Venise“ („Klein-Venedig“). Nach dem Stadtrundgang bleibt etwas Freizeit – besuchen Sie z. B. das Musée Hansi oder laufen Sie der berühmtesten Dame von Colmar über den Weg? Oder genießen Sie auch hier wieder die ein oder andere Elsässer Leckerei! 50km, leicht.

5. Tag: Kaiserstuhl-Radweg und Geldermann-Besuch

Unser Reisebus bringt uns nach Breisach, von wo aus wir einen der schönsten Radwege Süddeutschlands befahren – den Kaiserstuhl-Radweg! Hier sieht es zwar gänzlich anders aus als im Elsass, aber nicht minder schön! Der Radweg verläuft entlang von Burgen, Feldern und natürlich Weinanbaugebieten! Unter-wegs kehren wir auf eine kleine Erfrischungspause in die Brauerei Riegel ein. Bei unserer Rückkehr in Breisach erwartet uns ein Besuch der Geldermann Sektkellerei mit einer kleinen Kostprobe! 54km, leicht.

6. Tag: Radtour an der Rheinebene und Heimreise

Heute radeln wir entlang der Rheinebene bis zum südlichen Stadtrand von Straßburg zum Fort Uhrich, welches zum Befestigungsring von Straßburg gehörte. Hier verladen wir die Räder und treten die Heimreise an. Eine herrliche Radreise Elsass / Weinradeln im Elsass geht nun leider zu Ende. Ankunft am Abend. 52km, leicht.
 

INKLUSIVLEISTUNGEN:

  • Fahrt im modernen Fernreisebus
  • Transport des eigenen Rads im speziellen Radanhänger
  • Sämtliche Park- und Mautgebühren
  • 5x Ü/F im 3*** Hotel Munsch
  • 5x Halbpension
  • Kurtaxe
  • 1x Weinverköstigung Alsace Grand Cru Kirchberg in Barr mit kleiner Vorführung/Erklärung
  • 1x Weinprobe in Eguisheim
  • 1x Geldermann-Erlebnis inklusive Sektverköstigung
  • Kleine Stadtführungen in Straßburg und Colmar
  • Rad-Reiseleitung
  • Durchgehende qualifizierte Reiseleitung durch unser fachkundiges Personal während der gesamten Reise

ZUSATZINFORMATIONEN:

  • Personalausweis / Reisepass muss noch 3 Monate gültig sein!
  • E-Bikes und normale Tourenräder
  • 15-20km/h

MIN. 16 Gäste, MAX. 24 Gäste

Sie möchten mit dem eigenen PKW an-/abreisen? Das ist auf dieser Reise möglich. Bitte sprechen Sie uns an – wir finden eine Lösung für Sie!
 

 

20.09.2023 - 25.09.2023 | 6 Tage
3*** Hotel Munsch in Saint-Hippolyte im Elsass
  • Doppelzimmer (pro Person)
    1115 €
  • Einzelzimmer
    1265 €
zubuchbare Optionen / Ermäßigungen
  • E-Bike Ausleihe
    174 €
  • PKW-Parkplatz am Betriebshof in Velbert (pro PKW!)
    10 €

Diese Radreise ist aufgrund der einfachen und dennoch schönen Strecken sowie der Zeit der Weinlese sehr beliebt! Sichern Sie sich für 2023 rechtzeitig Ihren Platz!

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk