Ochsenbruch
0179 70 57 684 Mo.-Sa. 09:00 bis 18:00 Uhr
Reise suchen
 
 
von 525 bis 2400

Radreise auf dem Radweg Berlin - Kopenhagen - 10 Tage

PDF Drucken
Termin:
04.08.2023 - 13.08.2023
Preis:
ab 2285 € p.P.

Der Radweg Berlin – Kopenhagen bietet eine herrliche Möglichkeit per Rad die Welt zu entdecken! Die Strecken sind leicht zu radeln und auch für Anfänger gut geeignet. Auf der deutschen Seite radeln wir von Berlin-Spandau los und erleben die Naturräume Brandenburgs und Mecklenburgs. Die Mecklenburger Seenplatte ist ein einziges großes Naturhighlight und das Radfahren ist hier eine einzige Erholung! Auf der dänischen Seite wird es in der dänischen Südsee wunderschön! Unsere Fahrradrouten auf den Inseln Falster, Møn und (Süd-)Seeland führen uns stets entlang der Ostseeküste mit Ausblicken auf das türkisfarbene Wasser und die berühmten Steilklippen von Møns Klint und Stevns Klint. In Kopenhagen verstehen wir, warum die dänische Hauptstadt Europas Fahrradstadt Nr. 1 ist!

1. Tag: Anreise nach Berlin

Am frühen Morgen starten wir im bequemen Fernreise-bus nach Berlin. 1x Ü/F im 3*** Ibis Hotel Spandau.

2. Tag: Radtour von Spandau bis Zehdenick

Unser Radweg Berlin-Kopenhagen führt uns heute vom Hotel aus entlang der Havel und dem Oder-Havel-Kanal zunächst bis Oranienburg. Die Stadt hat ihren Namen von der niederländischen Prinzessin Louise Henriette von Oranien, die hier ihr Schloss unterhielt. Wir radeln weiter und gelangen in das Gebiet der Schnellen Havel. Der obere Teil der Havel weist ein hohes Maß an Ursprünglichkeit auf und ist einer der letzten vom Menschen wenig veränderten Flüsse in Brandenburg. Am Voßkanal radeln wir weiter bis zu unserem heutigen Etappenziel in die Havelstadt Zehdenick. Mit unserem Reisebus gelangen wir nach Güstrow in Mecklenburg. 3x Ü/HP im 3*** Superior Hotel am Schlosspark in Güstrow. 63km, einfach und flach.

3. Tag: Radtour von Neustrelitz bis Waren an der Müritz

Per Reisebus fahren wir nach Neustrelitz, von wo aus wir weiter dem Radweg Berlin-Kopenhagen folgen. Wir befinden uns heute im Müritz-Nationalpark, der mit 322km² der größte Nationalpark Deutschlands ist! Die Müritz - Deutschlands größter Binnensee - ist Namensgeber des Nationalparks, der auch als das Land der 1.000 Seen bekannt ist und Heimat für viele Seeadler, Fischadler und Kraniche bietet. In Ankershagen kommen wir am Heinrich-Schliemann-Museum vorbei, welches sich dessen Troja-Forschungen widmet. Unser Ziel ist heute der Kurort Waren an der Müritz. Nach einer Kaffeepause geht es per Reisebus zurück nach Güstrow. 54km, einfach, leichte Hügelchen.

4. Tag: Radtour von Waren an der Müritz bis Güstrow

Mit unserem Reisebus gelangen wir zurück nach Waren an der Müritz. Entlang der Mecklenburger Seenplatte führt uns der Radweg Berlin – Kopenhagen nach Krakow am See. Der zweitälteste Luftkurort Mecklenburgs befindet sich am 15km² großen Krakower See. Die Radroute führt uns weiter bis nach Güstrow und vielleicht haben Sie noch Lust Schloss Güstrow zu erkunden? Hier lebte Feldherr von Wallenstein, nachdem er 1626 den Dänenkönig Christian IV. besiegt hatte und vom Kaiser das gesamte Herzogtum Mecklenburg als Lehen bekam. 62km, einfach, leichte Hügelchen.

5. Tag: Fährüberfahrt und Radtour in der dänischen Südsee auf der Insel Falster

Heute starten wir per Reisebus nach Rostock und gelangen mit der Fähre nach Gedser auf der Insel Falster, die gemeinsam mit den Nachbarinseln Lolland, Møn und Seeland die dänische Südsee bildet! Wir genießen herrliche Radstrecken entlang der Ostseeküste und radeln bis in die kleine Hafenstadt Stubbekøbing. Hier können wir noch auf einen Kaffee oder ein Bier einkehren, bevor unser Reisebus uns nach Nykøbing zum Hotel bringt. 1x Ü/HP im 3*** Hotel Falster in Nykøbing. 56km, einfach.

6. Tag: Radtour in der dänischen Südsee auf den Inseln Møn und Seeland

Die Steilklippe Møns Klint erreichen wir mit unserem Reisebus. Die berühmten Kreidefelsen sind der Startpunkt für unsere heutige Radtour auf dem Radweg Berlin-Kopenhagen. Die weißen Felsen von Dänemark thronen erhaben über der türkisfarbenen Ostsee. Sie sind in der Kreidezeit, also vor etwa 70 Millionen Jahren entstanden, als Dänemark noch ein tropisches Meer gewesen ist. Unsere Radtour auf der Insel Møn und später auf Südseeland wird heute etwas hügeliger, ist aber landschaftlich enorm reizvoll! Wir radeln entlang des Præstø Fjord, ein Geheimtipp für Hechtangler! In Faxe Ladeplads nimmt uns unser Reisebus wieder auf. 2x Ü/HP im 4**** Hotel Comwell Køge Strand in Køge. 72km, hügeliger, aber machbar.

7. Tag: Radtour auf Seeland von Faxe Ladeplads bis Køge

Unser Reisebus bringt uns zurück nach Faxe Ladeplads. Entlang der Ostseeküste radeln wir zunächst in die kleine Hafenstadt Rødvig und weiter zur UNESCO-Welterbestätte Stevns Klint. An den Klippen lassen sich 65 Millionen Jahre Erdgeschichte ablesen und wir erfahren, wie die Dinosaurier ausgestorben sind! Ein unglaublich spannender geologischer Ort! Im Verlauf der Radtour passieren wir Schloss Gjorslev, welches aus dem Kalkstein von Stevns Klint errichtet wurde. Reich an neuen Eindrücken radeln wir entspannt bis zum Hotel. 57 km, einfach.

8. Tag: Radtour auf Seeland entlang der Køgebucht bis Kopenhagen

Per Rad verlassen wir Køge und radeln heute entlang der Køgebucht der dänischen Hauptstadt entgegen! In der Køgebucht erwarten uns zahlreiche traumhafte Strände – der längste unter ihnen ist der 8km weiße Sandstrand von Greve. Keine Angst, wir müssen nicht durch den Sand radeln, aber mitunter bleibt etwas Zeit für eine kleine Erfrischung in der Ostsee? Der letzte Abschnitt auf dem Radweg Berlin-Kopenhagen führt uns auf die Insel Amager, welche bereits zum Gebiet von Kopenhagen gehört. 2x Ü/HP im 4**** Hotel Scandic Sydhavnen in Kopenhagen. 63 km, einfach.

9. Tag: Kopenhagen by bike!

Heute erleben wir die Fahrradhauptstadt Europas per Rad! Die kleine Meerjungfrau, Nyhavn, Tivoli, die Freistadt Christiania, Schloss Amalienborg u. v. m. stehen auf dem Programm unserer Stadtrundfahrt. Sie werden es lieben in Kopenhagen Fahrrad zu fahren! Diese Stadt ist für jeden Radfahrer ein wahrgewordener Traum! Fahrradhighways sorgen für pures Radvergnügen und so ist es kein Wunder, dass ca. 50% aller Berufspendler in Kopenhagen per Rad unterwegs sind! Nach der Stadtführung bleibt etwas Freizeit und gemeinsam radeln wir wieder zum Hotel. Ca. 20km, einfach.

10. Tag: Heimreise

Eine entspannte Radreise auf dem Radweg Berlin-Kopenhagen geht nun zu Ende. Mit der Fähre Rodby-Putgarden und mit unserem Reisebus gelangen wir gut nach Hause. Ankunft in den späten Abendstunden.
 

INKLUSIVLEISTUNGEN:

  • Fahrt im modernen Fernreisebus inklusive sämtlicher Park- und Mautgebühren
  • Transport des eigenen Rads im speziellen Radanhänger
  • 9x Ü/F in den genannten (oder gleichwertigen) 3-4***/* Hotels
  • 8x Halbpension
  • 7x Mittagspicknicks
  • Fährüberfahrt Rostock-Gedser
  • Fährüberfahrt Rodby-Putgarden
  • ca. 2,5-stündige Stadtführung in Kopenhagen (mit dem Rad)
  • Rad-Reiseleitung
  • Durchgehende qualifizierte Reiseleitung durch unser fachkundiges Personal während der gesamten Reise

ZUSATZINFORMATIONEN:

  • Personalausweis / Reisepass muss noch 3 Monate gültig sein!
  • E-Bikes und normale Tourenräder
  • 15-20km/h
  • ggf. anfallende Kurtaxe ist vor Ort zu zahlen!

MIN. 14 Gäste, MAX. 24Gäste
 


 

04.08.2023 - 13.08.2023 | 10 Tage
3*** und 4**** Sterne Hotels
  • Doppelzimmer (pro Person)
    2285 €
  • Einzelzimmer
    2605 €
zubuchbare Optionen / Ermäßigungen
  • E-Bike-Ausleihe
    250 €
  • PKW-Parkplatz am Betriebshof (pro PKW!)
    10 €
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk