Ochsenbruch
0179 70 57 684 Mo.-Sa. 09:00 bis 18:00 Uhr
Reise suchen
 
 
von 29 bis 1940

Radreise Alpe Adria - 8 Tage

PDF Drucken
Termin:
19.09.2021 - 26.09.2021
Preis:
ab 1430 € p.P.

Mit dem Fahrrad auf der Traumstrecke von Österreich an die italienische Adria! „Alpe Adria“ – schon der Name klingt wie ein Traum! Wir starten ab Mallnitz (zuvor führt der Radweg über zu viele Straßen) und hängen später einfach einen Tag am Meer dran. Wie bei allen unseren Radreisen begleitet Sie unser Bus die ganze Zeit über – wenn es also doch mal zu anstrengend wird steigen Sie einfach um! Allerdings wird auf dem Radweg jede Anstrengung mit atemberaubenden Aussichten und natürlich auch entspannenden Abfahrten belohnt! Der Trip aus der österreichischen Gemütlichkeit gen Süden bis an das Adriatische Meer schlängelt sich durch Kärnten und durch Friaul Julisch Venetien; ständig mit Blicken auf kristallklare Wasserfälle, klare

1. Tag: Anreise
Frühmorgens starten wir in unserem bequemen Fernreisebus nach Spittal. 2x Ü/HP im 4**** Hotel Ertl mit HP.

2. Tag: Mallnitz-Spittal
Mit dem Bus fahren wir hinauf nach Mallnitz. Von hier startet unsere Radtour und es läuft zunächst ins Mölltal hinunter, bevor wir bei der Möllbrücke die Drau erreichen und dort bis Spittal auf dem Drau-Radweg unterwegs sind.
50km, einfach.

3. Tag: Spittal-Villach-Tarvisio
Vom Hotel in Spittal starten wir mit den Rädern und folgen ohne weitere Steigungen zunächst der Drau. In Villach erfolgt der Wechsel vom Drau- auf den Gail-Radweg, welchem wir bis Arnoldstein folgen.19 Von hier aus radeln wir zur österreichisch-italienischen Grenze hinauf. In Italien (wo der Weg auch als FVG1 – Friuli-Venezia Giulia 1 genannt wird) radeln wir auf einem gut ausgebauten Radweg nach Tarvisio. 1x Ü/HP im 3*** Hotel Tarvis. 76km, mittelschwer.

4. Tag: Tarvisio-Venzone
Zwischen Tarvisio und Resiutta radeln wir größtenteils auf der Trasse der alten, stillgelegten Pontebbana-Eisenbahnstrecke, welche uns durch das Kanaltal und den Canal del Ferro (Eisental) führt. Der Abschnitt ist durchgehend gut asphaltiert, abseits von Straßen und mit vielen Raststationen ausgestattet. Vom Ende des Radweges geht es ca. 10km über normale Straßen. 1x Ü/HP im 3*** Hotel Carnia in Venzone. 60km, einfach.

5. Tag: Venzone-Udine
Heute radeln wir über wenig befahrene Nebenstraßen und Radwege von Venzone bis nach Udine. Hier an den Ausläufern der Julischen Alpen ist die Po-Ebene noch ganz leicht hügelig. Wer mag kann sich nach der Ankunft einem kleinen geführten Altstadtspaziergang durch Udine, das auch als die „norditalienische Perle“ bekannt ist, anschließen. 1x Ü/HP im 3*** Hotel Ramandolo in der Altstadt in Udine. 55km, mittel.

6. Tag: Udine-Grado
Von Udine aus radeln wir auf unserer letzten Etappe u. a. durch die Planstadt Palmanova und die Römerstadt Aquileia, ehe wir über einen Damm den offiziellen Endpunkt des Alpe Adria Radweges, die auf einer kleinen Insel gelegene, zauberhafte Kleinstadt Grado erreichen. 2x Übernachtung mit HP im 4**** Hotel Diana in Grado. 60km, einfach.

7. Tag: Grado-Triest
Eine schöne Strecke führt uns heute durch die Lagune von Grado und an der Küste entlang bis in die Altstadt von Triest. Hier bleibt Zeit zur eigenen Erkundung. Nach einem Kaffee (Triest ist DIE Kaffeestadt!) und dem Verladen der Räder fahren wir mit dem Bus zurück nach Grado. Genießen Sie einen schönen Abend am Strand!
55km, einfach.

8. Tag: Heimreise
Lassen Sie auf der heutigen Heimreise die Reise Revue passieren und lehnen sich entspannt zurück! Rückkunft in den späten Abendstunden.

  • Fahrt im modernen Fernreisebus
  • Transport des eigenen Rads im speziellen Radanhänger
  • Sämtliche Park- und Mautgebühren
  • 7x Übernachtung mit Halbpension in den genannten (oder gleichwertigen) guten 3***-4**** Hotels
  • 3x Mittagspicknicks
  • Rad-Reiseleitung
     

19.09.2021 - 26.09.2021 | 8 Tage
3***- und 4****-Hotels
  • Doppelzimmer (pro Person)
    1430 €
  • Einzelzimmer
    1580 €
zubuchbare Optionen / Ermäßigungen
  • E-Bike Ausleihe
    200 €

Reise gesichert. Noch mehr als 6 Plätze frei.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk