Ochsenbruch
0179 70 57 684 Mo.-Sa. 09:00 bis 18:00 Uhr
Reise suchen
 
 
von 29 bis 2490

Polarlichter in Finnland - Ihr Winterzauber! - 9 Tage

PDF Drucken
Termin:
14.02.2022 - 22.02.2022
Preis:
ab 1940 € p.P.

Der Traum vom Winterparadies! Dem Polarkreis so nah. Stille. Nur der Schnee unter den Füßen knirscht. Dunkelheit. Am Nachthimmel funkeln die Sterne, so hell wie sonst nirgends. Kaum ein Licht stört. Abwarten. Auf Polarlichter, die jeden verzaubern und am Nachthimmel tanzen. Eine Sternschnuppe. Und etwas später wölbt sich ein zaghafter grüner Bogen über die dunkle Landschaft. Ein Wunder. Besuch einer Rentierfarm mit Schlittenfahrt. Und Kaffeetrinken beim Weihnachtsmann. Kommen Sie mit auf diese unvergessliche Reise zu den Polarlichtern in Finnland und erleben Sie puren Winterzauber in Rovaniemi. Das Dorf dient als idealer Standort für die Sichtung von Polarlichtern und genauso wie Sie können wir es kaum erwarten dem Zauber der Aurora Borealis zu erliegen!
 

1. Tag: Anreise nach Travemünde und Einschiffung - Kurs nach Norden!
Am Morgen starten wir in unserem bequemen Fernreisebus nach Travemünde zur Einschiffung auf die Nachtfähre in Richtung Finnland. Herrliche Tage stehen uns bevor und wir sind gespannt auf unsere Reise zu den Polarlichtern in Finnland! Grund genug also, um diese Winterreise mit einem Drink an der Bar einzuläuten! Träumen Sie danach dem Winterzauber in Finnland in Ihren Kabinen entgegen!

2. Tag: Seetag auf Hoher See
Lassen Sie sich gut unterhalten von der angenehm maritimen Atmosphäre an Bord, den Einkaufsmöglichkeiten im Shop oder tun Sie es den Finnen gleich: Saunieren – DIE finnische Tradition! Schlummern Sie nach Ihrem Tag auf Hoher See dem teilweise vereisten, finnischen Schärenarchipel Helsinkis entgegen. Schon ganz bald machen wir uns auf die Suche nach den Polarlichtern in Finnland!

3. Tag: Ankunft in Helsinki, der „weißen Stadt des Nordens“ und Weiterfahrt nach Jyväskylä
Heute Morgen kommen wir in der finnischen Hauptstadt Helsinki an. Freuen Sie sich auf Helsinkis schneebedeckte Highlights! Dazu gehört natürlich das Wahrzeichen der Stadt – der Dom von Helsinki mit dem Senatsplatz. Das berühmte „weiße Herz“ der Stadt haben Sie bereits von der Fähre aus an der finnischen Küste erkennen können. Es mutet etwas russisch an und das ist ganz richtig, denn Helsinkis Dom zeugt noch von der Zeit als Finnland zu Russland gehörte. Auch die im russisch-byzantinischen Stil errichtete Uspenski-Kathedrale, die größte orthodoxe Kirche im westlichen Europa, sehen wir in Helsinki. Beim Passieren der Stadthalle sowie der vom Architekten Alvar Aalto 1971 aus weißem Carrara-Marmor errichteten Finlandia Halle wird außerdem klar, warum Helsinki als die „weiße Stadt des Nordens“ gilt. Weiterfahrt in Richtung Lahti. Drei weithin sichtbare, schneebedeckte Skisprungschanzen thronen über dem Wintersportzentrum. Ein glitzerndes Schnee- und Eislabyrinth säumt Ihren Weg nach Jyväskylä, einst Wohnort Alvar Aaltos und Ihr heutiger Übernachtungsort.

4. Tag: Von Jyväskylä über Oulu („das Tor zu Finnisch Lappland“) nach Rovaniemi zum Wintertraum
Auf der Weiterreise zu den Polarlichtern in Finnland passieren wir heute Oulu. Die fünftgrößte Stadt Finnlands und die nördlichste Großstadt der EU gilt als „das Tor zu Finnisch Lappland und zur Arktis“. Wir erreichen einen wahrgewordenen Winter-traum, nämlich das Städtchen Rovaniemi, dessen Grundriss einst von Alvar Aalto in Form eines Rentiergeweihs wieder aufgebaut wurde. Weitere seiner architektonischen Höhepunkte befinden sich in der Hallituskatu Straße. Doch Rovaniemi verbirgt noch weitere beeindruckende Überraschungen. Wie schön, dass wir einen guten Standpunkt für unsere Suche nach den Polarlichtern gefunden haben! Hier in Rovaniemi können wir nun 3 Nächte lang nach den berühmten Polarlichtern in Finnland Ausschau halten! Doch nicht nur nachts hat Rovaniemi so einiges zu bieten!

5. Tag: Nördlicher Polarkreis und Weihnachtsmanndorf in Rovaniemi
Breite 66°33'45.9" und mit einem Fuß in der Arktis! Nehmen Sie Anlauf und hüpfen Sie über die magische Linie – den Nördlichen Polarkreis. Er verläuft mitten durch das Dorf des Weihnachtsmannes und wurde extra für Sie markiert. Der Weihnachtsmann ist gerade an Ihnen vorbei gehuscht? Bedenklich, wenn dem nicht so ist, denn vermutlich ist er gerade auf dem Weg in sein Büro oder Postamt – Weihnachtsflair liegt hier das ganze Jahr über in der Luft. Genießen Sie einen herrlichen Tag in Rovaniemi und lassen Sie uns am Abend Ausschau nach den Nordlichtern halten!

6. Tag: Schlittenfahrt durch die Landschaft des Polarkreises und Besuch einer Rentierfarm
Auf dem Schlitten durch die verschneiten Wälder Finnisch-Lapplands! Warum wechseln Rentiere ihre Augenfarbe und können sie eigentlich schwimmen? Dies und mehr erfahren Sie bei Ihrem heutigen Besuch einer Rentierfarm. Machen Sie sich die Freude an Bewegung der Vierbeiner zu Nutzen und nehmen Sie Platz im Schlitten hinter dieser besonderen Hirschart. Auch nachdem die Sonne untergegangen ist, bleibt es spannend: Ob wohl heute ein grün-leuchtender Feenschleier namens Aurora Borealis am Himmel zu sehen sein wird?

7. Tag: Von Rovaniemi durch die Winterlandschaft der finnischen Seen nach Kuopio
Schneeflocken und Eiskristalle! Tun Sie es Alvar Aalto gleich und lassen Sie sich durch die magische Stimmung der verschneiten Winterlandschaft und der gefrorenen, glitzernden Seen und Inselwelten in den Bann ziehen! Genau diese Landschaftsbilder waren es übrigens, welche den Architekten zu seinem Design der berühmten geschwungenen Vase inspirierten! Wir erreichen Kuopio. Die Universitätsstadt bietet nicht nur Kultur pur, sie ist sogar eine Hafenstadt inmitten der Seenplatte und liegt direkt am Kallavesi-See. Probieren Sie doch mal ein Kalakukko in der Markthalle: Roggenbrot mit Fisch und Fleisch – typisch finnisch!

8. Tag: Auf Wiedersehen Finnland!
Auf Wiedersehen Finnland und nordischer Winter! Es geht in Richtung Süden und zurück in die Hauptstadt nach Helsinki, wo wir am Nachmittag an Bord gehen. Lehnen Sie sich zurück und lassen Sie Ihre Reise zu den Polarlichtern in Finnland und dem Winterzauber in Finnisch-Lappland mit Blick auf die eisige See Revue passieren!

9. Tag: Ankunft in Travemünde und Heimreise
Nach Ihrer Überfahrt über die See erreichen Sie das deutsche Travemünde am späten Abend. Auch wenn die Heimfahrt in die Nachtstunden hinein gehen mag, sind wir uns sicher, dass diese Reise zu den Polarlichtern in Finnland in guter Erinnerung bleibt!

 

  • Fahrt im modernen Fernreisebus inklusive sämtlicher Park- und Mautgebühren
  • 3x Übernachtungen in Doppelkabinen mit Dusche/WC inklusive Frühstück, Lunch und Abendessen während der Fährüberfahrten
  • 5x Ü/HP in Komforthotels (1x Jyväskyla, 3x Rovaniemi, 1x Kuopio)
  • Besuch einer Rentierfarm
  • Schlittenfahrt
  • Durchgehende qualifizierte Reiseleitung durch unser fachkundiges Personal während der gesamten Reise
     

Es stehen nur sehr wenige Einzelkabinen zur Verfügung. Daher ist der Zuschlag für Einzelkabinen noch einmal extra ausgewiesen. Sollten Sie beispielsweise als Bekannte zu Zweit verreisen und in den Hotels jeweils ein Einzelzimmer buchen, wäre es vielleicht zu überdenken, ob Sie sich auf den Fähren eine Doppelkabine teilen, um den Zuschlag für die Einzelkabine zu umgehen.

14.02.2022 - 22.02.2022 | 9 Tage
3***-Hotels
  • Doppelzimmer (pro Person)
    1940 €
  • Einzelzimmer
    2310 €
zubuchbare Optionen / Ermäßigungen
  • Einzelkabine
    230 €
  • Außenkabine (pro Person/nur in der Doppelkabine buchbar!)
    70 €
  • PKW-Parkplatz am Betriebshof in Velbert (pro PKW!)
    10 €

Es sind derzeit nur noch 8 Plätze frei! Wir freuen uns, wenn Sie sich für diese Reise entscheiden und den Winterzauber in Finnland gemeinsam mit uns erleben möchten!

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk