Ochsenbruch
0179 70 57 684 Mo.-Sa. 09:00 bis 18:00 Uhr
Reise suchen
 
 
von 29 bis 1940

individuelle Radreise Schlösser der Loire - 9 Tage

PDF Drucken
Termin:
12 Termine
24.07.2021 - 01.08.2021
Preis:
ab 670 € p.P.

Game of Thrones mal anders! Mit dem Fahrrad durch das schöne Tal der Loire - Kultur und Entspannung pur! Das Tal der Loire ist wohl der Inbegriff des romantischen Frankreichs. Bereits im Mittelalter erkannte der französische Adel die landschaftliche Schönheit der Region. Hunderte Burgen und Schlösser folgten. Der "Garten Frankreichs", wie das Tal der Loire genannt wird, lädt Sie ein, diese einmalige Kulturlandschaft mit allen Sinnen zu genießen. Für das hügelige Gelände ist jedoch ein wenig Kondition erforderlich oder ein E-Bike hilfreich. Sie fahren vorwiegend auf kleinen, verkehrsarmen Wirtschaftswegen, Nebenstraßen und neuen Radwegen durch das meist flache bis sanft wellige Tal von Loire und Indre. Um verkehrsreiche Strecken zu umgehen, müssen einige kürzere Anstiege bewältigt werden.

 

1.Tag: Anreise nach Chinon.

2.Tag: Francois Rabelais La Devinière und Klosteranlage Fontevraud. Besuchen Sie das in eine Höhle gebaute Geburtshaus des bedeutenden Schriftstellers Francois Rabelais und fahren durch das Tal, in dem die Handlung seiner berühmten Bücher um „Gargantua und Pantagruel“ angesiedelt ist. Auf der Weiterfahrt erwartet Sie die imposante Abtei Fontevraud; die auch als Grabesstätte der Plantagenets (Heinrich II., Eleonore von Aquitanien, Richard Löwenherz) sehr bedeutsam ist. Nirgends sonst findet man eine solch vollständig erhaltene mittelalterliche Klosteranlage wie (in) Fontevraud. Beeindruckend ist hier auch die sehr ungewöhnliche Küchenanlage! Am kleinen Dorfplatz gibt es ein paar nette kleine Restaurants, aber auch einen großen  Picknickplatz. Radeln Sie entlang der Loire zurück nach Chinon. Ca. 57 km, hügelig.

3.Tag: Durch die Weinberge nach Crissay und Azay-le-Rideau. Die heutige Fahrradtour lassen Sie ganz gemütlich angehen und radeln durch alte Weingärten hindurch und an imposanten Anwesen vorbei nach Crissay, das mit seinen Häusern aus dem 15.Jahrhundert zu den schönsten Dörfern Frankreichs zählt, bevor Sie am Schloss Saché vorbei nach Azay-le-Rideau radeln. Das Schloss liegt malerisch in einem kleinen Weiher und wartet darauf von Ihnen entdeckt zu werden! Ca. 47 km, mit einigen hügeligen Anstiegen.

4.Tag: Von Azay zum Wasserschloss Chenonceaux. Die romantische Flusslandschaft des Indre begleitet Sie heute bis zur Mittagszeit. Radeln Sie weiter bis zum Wasserschloss Chenonceau – ein absolutes Highlight, welches auch Katharina de Medici für sich zu nutzen wusste! Das Schloss und die Geschichten seiner Damen werden Sie beeindrucken! Ca. 66 km, hügelig.

5.Tag: Chambord und Blois. Sie radeln heute durch die Landschaft bis zum majestätischen Schloss Chambord. Ein prunkvolles Renaissance-Schloss, welches unter Franz I. gebaut wurde und ihm sowie Ludwig XIV. als Jagdschloss diente. Dieses Schloss mit seinen über 400 Zimmern, 365 Kaminen sowie der berühmten doppelläufigen Wendeltreppe sucht seinesgleichen! Nach der Besichtigung der imposanten Anlage haben Sie noch 16 km bis Blois. Kleiner Tipp: Im Schloss Blois finden die „Son et Lumière“- Vorführungen statt. (Eintrittskosten ca. 12,- Euro). Ca. 73 km, hügelig.

6.Tag: Blois - Amboise. Schauen Sie sich vor der Radtour noch das Schloss Blois mit seinem tollen Versammlungssaal und den holzvertäfelten Schlafzimmern mit versteckten Schrankfächern an. Dann geht es entlang der Loire auf einem Radweg bis Amboise. 46 km, leicht.

7.Tag: Amboise - Tours in die Stadt des Heiligen Martin. Schauen Sie sich heute vor der Radtour noch das eindrucksvolle Schloss Amboise, in dem auch Leonardo da Vinci seine letzte Ruhe- stätte gefunden hat, oberhalb der Loire an, bevor Sie entlang der Loire nach Tour, das sehr eng mit der Geschichte des Heiligen Martin von Tours (Sankt Martin) verbunden ist, der hier zum Bischof erhoben wurde, weiter radeln. Rund um die Basilika des heiligen Martin finden Sie nette Gassen und Plätze mit kleinen Restaurants. 35 km, einfach.

8.Tag: Von Villandry über Langeais und Ussé nach Chinon. Start am Stadtrand von Tours und gemütlich entlang der Loire bis zum Garten-Schloss Villandry, welches für seine Terrassengärten im Stil der Renaissance bekannt ist. Der Kräutergarten und der Garten der Liebe stechen hier besonders heraus und lassen die Herzen aller Gartenfreunde absolut höher schlagen! Auf einem neuen Radweg geht es danach entlang der Loire vorbei an Langeais, wo sich die Hochzeit von Anne de Bretagne und König Karl VIII. zugetragen hat sowie vorbei an dem Dornröschenschloss Ussé. Die Stories hier sind wirklich märchenhaft! Am Nachmittag erreichen Sie wieder Chinon mit seiner die Stadt überragenden Burg. Ca. 69 km, relativ leicht bis auf zwei kleinere Anstiege.

9.Tag: Heimreise.

  • 8x Übernachtung mit Frühstück in 3***-4****-Hotels
  • Kartenmaterial
  • Reiseführer
  • GPS-Daten
  • PKW Parkgebühren

Wählen Sie Ihren Termin
Juli 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
August 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5
September 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
Oktober 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
1 2 3 4 5 6 7
9 Tage
24.07.2021 - 01.08.2021 | 9 Tage
3***- und 4****-Hotels
  • Doppelzimmer (pro Person)
    670 €
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk