Ochsenbruch
0179 70 57 684 Mo.-Sa. 09:00 bis 18:00 Uhr
Reise suchen
 
 
von 29 bis 2490

Radreise Toskana - La dolce vita! - 9 Tage

PDF Drucken
Termin:
08.10.2022 - 16.10.2022
Preis:
ab 1850 € p.P.

Die südliche Toskana mit Siena, Pienza, Klöstern, Zypressenhainen u. v. m. per Rad! Diese geführte Radreise Toskana erfreut dank sorgfältig ausgewählter Strecken in der südlichen Toskana jedes Radlerherz! Wir radeln durch die Gebiete der Crete Senesi und durch das Val d`Orcia – schöner kann ein Radurlaub in der Toskana nicht sein! Von unserem Standorthotel unternehmen wir jeden Tag erlebnisreiche Radtouren, die uns u. a. nach Siena, nach Orvieto, nach Pienza, in zahlreiche weitere idyllische Bergdörfer und zu den Klöstern von Monte Oliveto Maggiore und Sant´Antimo führen. Die Radstrecken sind auf dieser Tour entsprechend angepasst. Erleben Sie die Toskana vom Rad aus und relaxen Sie nachmittags im Pool!
 

1. Tag: Anreise zur Zwischenübernachtung
Frühmorgens starten wir in unserem bequemen Fernreisebus bis in den Raum Comer See/Mailand zur Zwischenübernachtung. Genießen Sie die Fahrt durch die Schweiz und träumen Sie Ihrer geführten Radreise Toskana entgegen! 1x Ü/HP in einem 3-4***/* Hotel im Raum Comer See/Mailand.

2. Tag: Weiterreise in die Toskana mit kleinem Zwischenstopp unterwegs
Heute geht es mit dem Reisebus weiter in die Toskana. Unterwegs legen wir eine Mittagspause in einer der schönen Städte entlang unserer Strecke ein (z. B. Parma, Modena o. ä.). Am Nachmittag erreichen wir unser Hotel für die nächsten sechs Nächte. Nun steht unserer geführten Radreise Toskana nichts mehr im Wege und vielleicht haben Sie Lust noch vor dem Abendessen am Pool zu entspannen? 6x Ü/HP im 4**** Hotel President in Chianciano Terme.

3. Tag: Radtour durch das Val di Chiana und Trasimeno See
Heute starten wir unsere Radtour durch die Toskana und radeln zunächst durch die sanften Hügel der südlichen Toskana bis in die Nachbarregion Umbrien. Durch das Tal Val di Chiana erreichen wir den Trasimeno See, der schon in der Zeit der Etrusker und Römer besiedelt gewesen ist. Ziel unserer heutigen Radstrecke ist die Stadt Castiglione del Lago auf einem Kalksteinhügel. In der heutigen Ortschaft sind noch die mittelalterliche Stadtmauer und die antike Burg erhalten. Ein Boot bringt uns zur Isola Maggiore mit ihrem kleinen verschlafenen Fischerdorf und der romantischen Burg. Unser Reisebus holt uns am Nachmittag ab und bringt uns zum Hotel zurück. 37km, mittelschwer.

4. Tag: Radtour nach Montichiello, durch das Val d´ Orcia, nach San Quirico und Pienza
Vom Hotel aus radeln wir in das mittelalterliche Dorf Montichiello. Nach der Besichtigung führt uns unsere Radstrecke weiter durch die Hügellandschaft des Val d’ Orcia – wussten Sie, dass hier die berühmten Zypressen stehen, welche für die Verfilmung von „Der Gladiator“ genutzt wurden? Wir radeln weiter nach San Quirico und besichtigen das schöne Städtchen mit seiner mittelalterlichen Stadtmauer und dem Garten Horti Leonini. Die heutige Radtour endet später in Pienza. Die Stadt ist eng mit Papst Pius II. verbunden, der das Dorf zum päpstlichen Wohnsitz machte. Zudem ist die Stadt auch für die Herstellung von Pecorino-Käse berühmt. Ein Imbiss mit Pecorino-Käse bei einer Käserei darf natürlich nicht fehlen! Unser Reisebus bringt uns wieder zum Hotel zurück. 42km, mittelschwer.

5. Tag: Radtour durch die Crete Senesi, Kloster Monte Oliveto Maggiore und Siena
Für den heutigen Verlauf unserer geführten Radreise Toskana bringt uns unser Reisebus zunächst bis San Giovanni d’ Asso. Von dort aus radeln wir durch das Gebiet der Crete Senesi, das sein Aussehen der starken Erosion zu verdanken hat. Diese wunderschöne Landschaft ist eine der charakteristischsten der Toskana – wer kennt nicht die klassisch geschwungenen Straßenverläufe entlang der mit Zypressen bewachsenen Hügel? Auf dem Weg halten wir am Benediktiner-Kloster von Monte Oliveto Maggiore und bewundern den fantastischen Freskenzyklus über das Leben des heiligen Benedikt. Zum Schluss erreichen wir die Palio-Stadt Siena. Höhepunkt ist die Piazza del Campo, der muschelförmige Platz, auf dem jedes Jahr das berühmte Pferderennen „Palio“ stattfindet. Unser Reisebus bringt uns zum Hotel zurück. 45km, mittelschwer.

6. Tag: Radtour von Orvieto über Civita di Bagnoregio und Montefiascone zum Bolsena See
Startpunkt der heutigen Radtour ist Orvieto. Der Anblick der auf einem steilen Felsplateau inmitten von Weinbergen und Oliven-hainen gelegenen Stadt ist beeindruckend! Der Dom ist das bedeutendste Bauwerk Orvietos und prägt das Stadtbild. Nach einer Besichtigung der Altstadt starten wir unsere geführte Radreise Toskana heute in Richtung Süden in die Nebenregion Latium. Wir erreichen die sogenannte „sterbende Stadt“ Civita di Bagnoregio. Das kleine Dorf ist von Felsschluchten umgeben und erhebt sich auf einem Tuff-Felsen, der nur durch eine enge und lange Brücke erreichbar ist - ein einzigartiges Schauspiel! Wir radeln weiter nach Montefiascone, bekannt durch den Weißwein „Est! Est! Est!“, wo wir eine Pause in einer antiken, in Tuffstein gegrabenen Weinkellerei machen. Letzte Etappe ist das ruhige Ufer des Bolsena Sees. Rückfahrt ins Hotel mit unserem Reisebus. 50km, anspruchsvoll.

7. Tag: Radtour von Piancastagnaio über San Salvatore zur Abtei von Sant´ Antimo
Mit unserem Reisebus fahren wir nach Piancastagnaio. Das mittelalterliche Dorf liegt an den Hängen des ehemaligen Vulkans Monte Amiata und thront über dem Tal mit seiner Burg. Durch charakteristische Kastanien-wälder führt unsere Radtour nach San Salvatore. Das Dorf bezaubert mit der mittelalterlichen Altstadt und der gleichnamigen Abtei aus dem 8. Jahrhundert. Das letzte Ziel unserer geführten Radreise Toskana ist die berühmte Abtei von Sant’ Antimo, eines der mächtigsten Klöster des Mittelalters und ein Kleinod romanischer Baukunst. Noch heute kann man den von den Mönchen vorgetragenen gregorianischen Gesängen lauschen. Unser Reisebus bringt uns zum Hotel zurück. 40km, mittelschwer.

8. Tag: Beginn der Heimreise
Heute verabschieden wir uns leider aus der Toskana und reisen der Heimat entgegen. Vor unserer Zwischen-übernachtung planen wir ein unterwegs (z. B. Luzern, Vierwaldstätter See o. ä.) zur Kaffeepause einzukehren. 1x Ü/HP in einem 3-4***/* Hotel im Raum Weil am Rhein.

9. Tag: Heimreise mit Radtour im Elsass
Am heutigen Rückreisetag unternehmen wir noch eine kleine Radtour im Elsass von Eguisheim nach Riquewihr. Rückkunft am Abend. Ca. 35km, hügelig.
 

  • Fahrt im modernen Fernreisebus inklusive sämtlicher Park- und Mautgebühren
  • Transport des eigenen Rads im speziellen Radanhänger
  • 1x Ü/HP in einem 3-4***/* Hotel im Raum Comer See/Mailand zur Zwischenübernachtung
  • 6x Ü/HP im 4**** Hotel President in Chianciano Terme
  • 1x Ü/HP in einem 3-4***/* Hotel im Raum Weil am Rhein zur Zwischenübernachtung
  • Schifffahrt auf dem Trasimeno See
  • Imbiss mit Pecorino-Käse und Wein
  • Eintrittsgeld Civita di Bagnoregio
  • Weinprobe in einer Weinkellerei
  • Rad-Reiseleitung
  • Durchgehende qualifizierte Reiseleitung durch unser fachkundiges Personal während der gesamten Reise

 

WICHTIGER HINWEIS:

Diese Radreise ist eine reine E-Bike-Reise!

Solten Sie kein eigenes E-Bike besitzen, leihen Sie sich gerne eines unserer E-Bikes für die Dauer der Reise aus! Die Strecken in der Toskana sind zum Teil anspruchsvoller und auch im Oktober ist es noch teilweise sehr warm. Wir möchten, dass Sie die Reise genießen können!

 


 

08.10.2022 - 16.10.2022 | 9 Tage
3***- und 4****-Hotels
  • Doppelzimmer (pro Person)
    1850 €
  • Einzelzimmer
    2075 €
zubuchbare Optionen / Ermäßigungen
  • E-Bike-Ausleihe
    174 €
Mehr als 6 Plätze frei.
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk