Ochsenbruch
0179 70 57 684 Mo.-Sa. 09:00 bis 18:00 Uhr
Reise suchen
 
 
von 29 bis 2490

Radreise Provence & Camargue - 8 Tage

PDF Drucken
Termin:
25.06.2022 - 02.07.2022
Preis:
ab 1690 € p.P.

Diese Radreise Provence und Camargue ist ein einziges Fest für die Sinne! Zum Radfahren und Genießen ist diese Region Frankreichs einfach einmalig! Die vielen kleinen südfranzösischen Orte mit ihren verwinkelten Altstädten, Burgen, Palästen und oftmals großer Historie werden Sie begeistern! Kein Wunder, dass die Provence eine der Lieblingsregionen auch von Vincent van Gogh gewesen ist, dessen Werke bzw. Inspirationsquellen wir hier immer wieder sehen werden! Lavendelfelder, Lavendelduft, das UNESCO-Weltkulturerbe des berühmten Pont du Gard, des Papstpalastes in Avignon und der römischen Stadt Arles, die Flora und Fauna speziell der Camargue mit ihren Wildpferden, Stieren und Flamingos, der Wallfahrtsort Saintes-Maries-de-la-Mer, der leckere Wein – was will das Herz mehr? Eine unserer Traumradtouren!

1. Tag: Anreise nach Orange
Frühmorgens starten wir in unserem bequemen Fernreisebus in den Süden Frankreichs nach Orange. Lehnen Sie sich entspannt zurück und freuen Sie sich auf eine schöne Radreise Provence! Vielleicht haben Sie am Abend noch Lust auf einen Absacker in der schönen provencalischen Altstadt einzukehren? 1x Ü/HP im 4**** Hotel Mercure in Orange.

2. Tag: Radtour von Orange über Caderousse nach Uzès
Direkt von unserem Hotel aus starten wir heute unsere Radtour durch die Provence! Wir durchqueren zunächst noch Orange, das für seine Baudenkmäler aus der Römerzeit bekannt ist. Das grandiose Theater und der Triumphbogen sind Zeugen aus dieser Epoche. Unsere Radstrecke führt uns dann durch die herrlichen Weinanbaugebiete und Obstgärten und später durch die von Kermes-Eichen und mediterranen Kräutern bewachsene Hügellandschaft der Garrigue. Wir radeln durch die südfranzösische Ortschaft Caderousse, deren Innenstadt mit einer intakten Stadtmauer versehen ist und die mit ihrer schönen gotischen Kirche St Michel aufwartet. Später überqueren wir die Rhône und erreichen am Nachmittag die Stadt Uzès, welche mit ihrem mittelalterlichen Charme besticht. Der einzigartige arkadenumsäumte Markt-platz ist besonders schön anzusehen! 1x Ü/HP im 3*** Hotel Uzès Pont du Gard in Uzès. Ca. 50km, leicht hügelig und mit einem größeren Anstieg, insgesamt mittelschwer.

3. Tag: Radtour von Uzès über den Pont du Gard nach Arles
Mit den Rädern starten wir von unserem Hotel in Uzès und erfreuen uns an aromatisch duftenden Pflanzen wie Lavendel, Thymian und Rosmarin, die heute unsere Weggefährten sind. Der Pont du Gard, das berühmte Aquädukt und absolutes Meisterwerk der Antike will natürlich besichtigt werden! Wer die Badesachen dabei hat, springt zur Abkühlung vor dieser grandiosen Kulisse vielleicht kurz ins kühle Nass? Wir radeln weiter in Richtung Beaucaire und Tarascon. Die beiden Grenzburgen überwachten im 100jährigen Krieg die Rhône und sind noch heute imposant anzuschauen.
Am Nachmittag empfängt uns Arles. Römische Kultur und romanisches Erbe wie das große Amphitheater prägen das Stadtbild und die Geschichte von Arles. Arles war die zweitwichtigste Stadt des römischen Imperiums. Zugleich ist die Stadt eng mit Vincent van Gogh verbunden, der hier u. a. sein berühmtes „Nachtcafé“ malte. Gründe genug also, um hier länger zu bleiben! 3x Ü/HP im 3*** Hotel Best Western Atrium in Arles. Ca. 65km, leicht, aber mit ein paar kleineren Anstiegen.

4. Tag: Radtour durch die Camargue bis nach Saintes-Maries-de-la-Mer
Vom Hotel aus radeln wir heute in die herrliche Camargue! Halb Meer, halb Land ist die Camargue ein einzigartiger Naturraum mit Brackwasserseen, weiten Salzsteppen, wilden weißen Pferden und schwarzen Stieren und den berühmten rosafarbenen Flamingos. Kleine Sträßchen führen uns bequem durch das einmalige Naturgebiet. Zum Schluss fahren wir am Meer und Strand entlang bis in den Zigeunerwallfahrtsort Saintes-Maries-de-la-Mer, der als die „heilige Hauptstadt der Provence“ gilt. Hier holt uns unser Reisebus ab und wir werden kommen bequem nach Arles zurück. Ca. 55km, leicht.

5. Tag: Radtour durch die Alpillen nach Saint-Rémy-de-Provence
Heute radeln wir durch den Naturpark der Alpillen. Es erwarten uns einige Anstiege, die jedoch mit einem fantastischen Blick auf den Ort Les Baux-de-Provence belohnt werden! Les Baux, die Troubadourstadt, wird wegen der harmonischen Anlage des Ortes und der Festungsruinen auch „Stadt im Fels“ genannt. Genießen Sie einen spannenden Einblick in dieses kleine Juwel der Provence! Nach einer rasanten Abfahrt endet unser Weg heute in Saint-Rémy-de-Provence, dem vielleicht schönsten, aber sicherlich einem der typischsten Städtchen der Provence. Unter den Schatten spendenden Platanen in den alten Gassen der Altstadt ist das bunte Treiben, die Farbenpracht und die Fülle von Kräuterdüften kaum zu übertreffen. Vincent van Gogh verbrachte hier seinen Lebensabend und sein bekanntes Werk „Sternennacht“ ist hier entstanden. Der berühmteste Sohn der Stadt ist und bleibt jedoch Nostradamus! Unser Reisebus holt uns ab und bringt uns bequem zurück nach Arles. Ca. 50km, schwierig, mit einigen Anstiegen.

6. Tag: Radtour von Saint-Rémy-de-Provence nach Avignon
Unser Reisebus bringt uns heute zunächst wieder nach Saint-Rémy-de-Provence, von wo aus wir der einstigen Papststadt Avignon entgegen radeln. Den Nachmittag haben Sie genügend Zeit, um sich den Papstpalast in Ruhe anzuschauen, durch die Altstadt zu bummeln oder auf der Brücke Pont Saint-Bénézet wie in alten Zeiten zu tanzen! 1x Ü/HP im 3*** Hotel Ibis Centre Pont l´Europe. Ca. 43km, an und für sich leicht, aber mit einem größeren Anstieg.

7. Tag: Radtour von Avignon nach Orange und Weiterreise nach Lyon
Per Rad führt uns unsere letzte Etappe heute in den weltberühmten Weinort Châteauneuf-du-Pape am südlichen Rhônetal. Unterwegs ergeben sich Blicke auf den bekannten Mont Ventoux. Am Mittag erreichen wir wieder unseren Ausgangspunkt Orange und hier heißt es leider bereits Abschied zu nehmen und sich von einer wunderschönen Radreise Provence zu verabschieden. Mit dem Reisebus fahren wir in Richtung Lyon/Macon. 1x Ü/HP im 3*** Hotel Ibis Macon. Ca. 35km, hügelig, mittelschwer.

8. Tag: Heimreise
Mit dem Reisebus geht es heute der Heimat entgegen. Lassen Sie die schöne Radreise Provence & Camargue noch einmal Revue passieren! Rückkunft in den Abendstunden.
 

  • Fahrt im modernen Fernreisebus
  • Transport des eigenen Rads im speziellen Radanhänger
  • 7x ÜF in den genannten (oder gleichwertigen) guten 3***-4**** Hotels
  • 7x Halbpension
  • Kurtaxe
  • 5x Mittagspicknicks
  • Eintrittsgeld Pont du Gard
  • Eintrittsgeld Les-Baux-de-Provence
  • Rad-Reiseleitung
  • Kleine Stadtführung in Arles
  • Durchgehende qualifizierte Reiseleitung durch unser fachkundiges Personal während der gesamten Reise

WICHTIGER HINWEIS:

Für die Radreise Provence & Camargue empfehlen wir die Nutzung eines E-Bikes!

Die Tour ist für Tourenradfahrer*innen zwar machbar, aber sehr anstrengend. Sollten Sie ein Tourenrad nutzen wollen, sollten Sie über gute sportliche Kondition verfügen!

Ansonsten empfehlen wir die Ausleihe eines unserer E-Bikes. Wir möchten, dass Sie die Tour genießen können!

 

25.06.2022 - 02.07.2022 | 8 Tage
3***- und 4****-Hotels
  • Doppelzimmer (pro Person)
    1690 €
  • Einzelzimmer
    1920 €
zubuchbare Optionen / Ermäßigungen
  • E-Bike-Ausleihe
    174 €
Noch mehr als 6 Plätze frei.
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk